Hotelkonzept: Werte erhalten

Ihre Situation:

Ihr charmantes Fachwerkhotel bedarf einer grundsätzlichen Sanierung, um einem innovativen und zeitgemäßen Hotelstandard gerecht zu werden. Vor allem die sanitären Einrichtungen sind nicht mehr up-to-date. Es fehlen digitale Anbindungen und freies W-Lan, was inzwischen von jeder Altersgruppierung erwartet wird. Und auch die Zimmerausstattung wirkt abgenutzt und nicht mehr ansprechend. Als Hotelier, der seine Zahlen kennt, sind Sie daran interessiert in Ihr Hotel zu investieren. Es liegt Ihnen aber auch am Herzen, die typische Architektur des Hauses zu erhalten und nicht alles wegzurenovieren.

Ihre Frage: Welche Bauelemente sind erhaltenswert? Wie kann der Baustil des Hauses modern interpretiert werden? Wie können wir renovieren, ohne der Attraktivität des Hauses zu schaden?

Unser Konzept:

Klassische, wohlgestaltete Gebäude erfordern eine verantwortungsbewußte Planung. Ebenso ist fundiertes Fachwissen zur Bauweise und ein feines Gespür für technischen Details elementar für die sanfte Renovierung. Dafür brennen wir, auch für eine stilsichere Ausstattung. Wir lieben es, architektonische Glanzstücke zu erhalten, technisch aufzuwerten und einen zeitgemäßen Hotelstandard, so unaufgeregt wie möglich zu integrieren.

Die Umsetzung:

Als erfahrene Innenarchitekten sind wir geübt, schrittweisen zu sanieren. Wir organisieren Umbaumassnahmen wohlüberlegt und feinfühlig genug, sodass der Umbau, während dem laufenden Betrieb, weitestgehend nicht als störend empfunden wird. Wir raten dazu, Stammkunden in die Veränderungspläne mit einzuweihen, um den Gästen ehrliche Wertschätzung zu schenken und um auch deren Verständnis zu erlangen. Unannehmlichkeiten werden damit müheloser akzeptiert und Ihr charmantes Fachwerkhotel erstrahlt „fast nebenbei“ in verlockend stilgerechtem Glanz und in frischem Ambiente.