Profil – Die Drei für Ihren Hotelumbau

Als erfahrene Innenarchitekten bringen wir Ihr Hotel auf Erfolgskurs. Mit einer klug konzipierten Positionierung und mit technisch zeitgemäßen und hochwertig renovierten Räumen werden sich Ihre Hotelgäste wohl fühlen.

Außderdem wird deren Überzeugung und Interesse ansteigen, eine positive Bewertung zu schreiben. Für Ihr Hotel bedeutet dies: Nachfrage und Zimmerauslastung steigen.

Profil Innenarchitektur Hotels Team

Erfrischend | Kompetent | Überraschend anders.

Wir bauen für Sie in Teilabschnitten um. Und wir koordinieren die Modernisierung so, dass Ihr Hotelbetrieb ungestört weiterlaufen kann. Darauf haben wir uns spezialisiert.

Wir arbeiten eng zusammen mit Fachplanern im Bereich Baurecht, Statik, Brandschutz, Denkmalschutz, Gebäude- und Lichttechnik. Und wir verfügen über ein breites Netzwerk an zuverlässigen Handwerksbetrieben.

Vorteil für Ihr Hotelumbau: kurze Wege, rasche Entscheidungen, einen Ansprechpartner.

Nutzen Sie die Möglichkeit in einem unverbindlichen Erstgespräch interessante Aspekte zu erfahren. Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen.

Loni Kessler-Maier + Team
hotelideen

Profil – Die Empathische

Loni Kessler-Maier: „Ich liebe es, aus bestehenden Gebäuden etwas Neues zu kreieren. Dabei ist es mir immer wichtig, den Hotelbesitzer auf die Gestaltungsreise mitzunehmen. Vieles hat Seele und an Vielem hängt das Herzblut der Inhaber. Hier sehe ich meine Stärke, genau hinzuhören und Wertvolles im Hotelumbau so zu integrieren, dass der Hotelbesitzer sagt: Wow, super Ideen und auch praktisch. Darauf wäre ich nie gekommen.“

Profil – Die Kreative

Iris Alterio: „Warum nicht mal was Anderes? Besonders in bestehenden Gebäuden steckt ein enormes Potential. Abseits vom mainstream der aktuellen Innenarchitektur, witzige Gestaltung und Kreatives schaffen, das finde ich super spannend. Das ist genau mein Ding.“

 

Profil – Die Detailforscherin

Hedwig Ball: „Austüfteln und tief in die Architektur Details einsteigen, da bin ich nicht zu bremsen. Vieles geht dann bei der Umsetzung leicht von der Hand, wenn das „Fachliche“ bestens vorbereitet ist. Meinen guten Draht zum Denkmalamt, zu den Brandschutzprüfern, zu den Statikbüros und auch zum Bauamt erleichtern die Bautätigkeit. Und richtig gut ist es, wenn wir mit den beteiligten Handwerksfirmen hervorragende Handwerkskunst schaffen, die geplanten Bauzeiten und Kosten einhalten können und die Bauherren begeistert sind.“